SCH.

Bed for Art

I was very happy to join „Kunst gegen Bett“ this year in spring. Three days of work and inspiration in exchange for a bed in an old castle in beautiful Mecklenburg-Vorpommern. I left three little paitings and two sketches and got treated like never before as an artist (without having to pay for it) – that is with respect and understanding – and a lot of good food. My thanks goes out to the hotel manager of Schloss Kaarz for the idea and initiative (we need more private support, especially in Germany) and the welcoming and warm-hearted staff. Their magazine „Liebschaft Mecklenburg“ mentions my stay here.

Screenshot-2017-11-30 Liebesbrief Ausgabe 11

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am November 30, 2017 um 4:28 pm veröffentlicht und ist unter Uncategorized abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: